Logo Reinders Landschaftsarchitekten

Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss

Neugestaltung Haupteingangsbereiche mit zentralem Vorplatz

Der 40 Jahre alte Krankenhauskomplex im Neusser Nordwesten wurde bis Herbst 2010 in allen Bereichen modernisiert, die Bettenanzahl von 378 auf 432 aufgestockt. Die Umbaupläne umfassten u.a. den Neubau einer zweistöckigen Eingangshalle, Verlegung der Cafeteria, Bau einer Zentralküche für alle Einrichtungen der St. Augustinus-Kliniken, Errichtung einer Aufnahmestation sowie Erweiterung der Intensivstation und des OP-Bereichs. Im Außenbereich lag der Schwerpunkt auf der Herstellung von repräsentativen Vorplatzflächen mit Hotelcharakter sowie einer Neuordnung des angrenzenden Wirtschaftshofes.

zurück